Factory Bike CZ 250-978-83

Geschichte CZ250 TYP 978 Werksmotorrad

 

1981 CZ 250 Werksrad (Typ 978-81)

Jaroslav Falta , Guenady Moiseev, Vladimir Kavinov und Zdenek Velky fuhren 1981 alle den neuen 250er. Der neue 250er hatte einen primären Kickstart auf der linken Seite, aber der Hebel musste wie ein ISDT Jawa nach vorne getreten werden. Der Federweg betrug hinten bis zu 12,6" und vorne immer noch 10,6".Öhlins und Marzocchi Federungskomponenten wurden verwendet. PS wurde mit 39,6 bei 7.600 U/min bewertet.

 

1982 CZ 250 Werksrad (Typ 978-82)

Neu war auch die Einzelstoßdämpfer-Hinterradaufhängung beim 250 works CZ. Die CZ-Version war praktisch identisch mit dem Honda Pro-Link-Design und bot 12,6" Federweg am Hinterrad. Das Gewicht des Motorrads betrug bis zu 226 lbs. und der Motor leistete jetzt 42 PS bei 7.800 U / min. Jaroslav Falta war der Werks-250 Fahrer für 1982.

 

1983 CZ 250 Werksrad (Typ ???-83)

Die 83er arbeitet 250 mit Verfeinerungen gegenüber der 82er Version. Neue Portierung lieferte mehr Leistung bei niedrigerer Motordrehzahl (43 PS bei 7.700 U/min). Die Hinterradaufhängung wurde verfeinert und ein Öhlins-Dämpfer verwendet, der einen maximalen Radweg von 13,4" ermöglichte. Vorne wurden noch Marzocchi-Gabeln verwendet.

Restauration CZ250 978-83-4

Finish - CZ250 978-83-4